Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Kompetenzzentrum für nachhaltige Energietechnik (KET)

Projekte

it’s OWL KMUmicrogrid

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Microgrid-Demonstrators für die Energieversorgung eines industriellen KMU. Hierzu werden bestehende Leistungssteller im Hinblick auf Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit weiterentwickelt.

it’s OWL Energieeffizienz

Im Fokus steht die Weiterentwicklung der wichtigsten Technologien zur Verbesserung der Energieeffizienz in intelligenten technischen Systemen. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Instrumentariums für die effiziente und bedarfsgerechte Wandlung, Steuerung und Verteilung von Energie in der Produktion.

EFFIZIENZSTEIGERUNG VON HAUSHALTSKÜHLGERÄTEN

Durch Einsatz von maßgeschneiderten Latentspeichermaterialien soll die Energieeffizienz von Haushaltskühl- und Gefriergeräten erhöht werden. Zudem wird dadurch die Zyklendauer des Kälteprozesses verlängert, womit die Geräte sich für das Demand Side Management eignen.

REGELENERGIE DURCH VIRTUELLE GROSSVERBRAUCHER

Für die Energiewende werden anpassbare Lasten gefordert. Die Kältespeicher in vielen Kühlgeräten bieten die Möglichkeit „virtuelle Großverbraucher“ zu bilden und durch gezielten Lastabwurf kostengünstig Regelleistung im Netz bereitzustellen. Die Steuerung wird durch Signale über das Handynetz realisiert.

CAPSOL

Die Entwicklung von Hochleistungslösungsmitteln für die CO2-Absorption ermöglicht die Verbesserung der Energieeffizienz bei der CO2-Abscheidung sowie die nachhaltige Erhöhung der Prozesseffizienz und -sicherheit. Schwerpunkte sind die Simulation und Optimierung von Kolonneneinbauten, sowie die experimentelle Untersuchung der Hochleistungslösungsmittel.

VERFAS

Im Mittelpunkt steht die Verfahrensoptimierung zur Steigerung der Energieeffi zienz von Elektrofahrzeugen. Dies beinhaltet die Analyse, Identifikation sowie die Modellierung aller wichtigen Größen, die einen Einfluss auf die Effizienz des elektrischen Antriebsstrangs haben, um mit dem so erzielten Kenntnisgewinn eine verbesserte Regelstrategie zu entwickeln, durch die der Motor mit einer höheren Effizienz betrieben werden kann.

Die Universität der Informationsgesellschaft